Programm 2022

ME·TA·MOR·PHO·SE
/metamɔrˈfoːzə,Metamorphóse/

Substantiv, feminin [die]
BILDUNGSSPRACHLICH Umgestaltung, Verwandlung

Fast zwei Jahre nach Beginn einer Pandemie gilt es eine Standortbestimmung der Menschen innerhalb der Gemeinschaft durchzuführen. Die Betitelung unseres Jahresprogramms für 2022 liegt auf der Hand, denn ... ... wir müssen umgestalten. Und wir müssen verwandeln. Die Phrase: „Die Krise als Chance" - wie sehen das die Menschen, die schon vor Corona am unteren Ende der Einkommensskala waren? Sind wir in einer besseren Zukunft gelandet? Oder erleben wir doch gerade einen Backlash und landen wieder im Biedermeier? Welche Mechanismen haben wozu geführt? Mit unserem Jahresprogramm werden wir das Thema „Verwandlung" anhand folgender Fragestellungen behandeln:


• Wohin werden wir uns als Gesellschaft entwickeln?
• Was hat die Pandemie mit uns als Individuum aber auch als Mensch gemacht? 
• Wie schaut es mit unserer Demokratie in Österreich aus?
• Wie sieht es aber europaweit/weltweit mit Mitbestimmung und Partizipation aus


Anhand der bestehenden Themenbereiche der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik werden wir uns dieser Metamorphose des gesamten Weltgeschehens widmen und das Jahr 2022 nutzen, um neue Praktiken zu erproben. Dies kann jedoch nur in Kooperationen geschehen und in partizipativen Prozessen können wir so Teil einer Gesellschaft werden, die eine gerechtere Zukunft mitgestaltet.


Unsere Projekte werden auch im Jahr 2022 in folgende Themenbereiche gegliedert:

• Kultur & Soziales
• Feminismus
• Friedensarbeit & Antifaschismus
• Regionalität
• Europa & Internationalität 

Termine 2022

Jänner 2022, im virtuellen Raum
„Im Gespräch mit Frauen aus der Kunst- und Kulturszene" - #8 Maryam Farhang "Die Rebellische"
Virtuelle Gesprächsreihe
Ein Kooperationsprojekt mit Women*s Action Forum und Bündnis 0803*.

Jänner 2022, im virtuellen Raum
Angekommen - filmische Portraits von erfolgreichen Migrant*innen und Geflüchteten
Virtuelle Präsentation des Projekts
Ein Kooperationsprojekt von Kunstlabor Graz/uniT, Bildungsnetzwerk Steiermark und GKP Steiermark.

Februar 2022, im KIZ KinoRoyal
"3400 Semmeln - Flüchtende. Helfende. Menschen."

Filmscreening 
Eine Koproduktion der Vis-à-vis Film mit der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik





War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).