Zur Startseite
 
MENSCHENWÜRDE UND LEBENSQUALITÄT
Vortrag von Erika Pluhar

Termine und Veranstaltungen
Terminart:
Vortrag
Beginn:
10.03.2017, 18:00

Ort: WIST-Saal, Studentenheim MG 34
Moserhofgasse 34

8010  Graz



Weg:
Digitaler Atlas
Straßenbahn 6,
Haltestellen "Moserhofgasse/Messe" oder "St. Peter Friedhof"

Erika Pluhar
Erika Pluhar

Erika Pluhar ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten des österreichischen Kulturlebens. Nach der Matura studierte sie am Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel und war ab ihrem 20. Lebensjahr 40 Jahre lang ständiges Mitglied am Wiener Burgtheater. Rasch wurde sie auch durch Film und Fernsehen bekannt. Daneben überzeugte sie auch als Sängerin und Autorin in einer beachtlichen Serie an Tonträgern und Büchern.

1999 machte sie sich in der Ära Peymann selbstständig und errang damit einen neuen Status im deutschsprachigen Raum.

Allmählich ging sie dazu über, die Texte ihrer Lieder selbst zu schreiben. Dies ging Hand in Hand mit ihrer sich immer intensiver entwickelnden belletristischen Arbeit - die zu mehreren Veröffentlichungen führte. Heute sind ihre eigenen Texte nahezu Voraussetzung ihrer Bühnen- und Tonträgerarbeit geworden, Inhalt und Interpretation verbinden sich auf authentische Weise.